Archiv des Autors: Alexander Hoffmann

Talentiade in Irsch

Am gestrigen Sonntag, dem 11.10.2020, haben insgesamt drei unserer jüngsten Kinder an der Talentiade des Tischtennisverbandes Rheinland / Rheinhessen teilgenommen. Gastgeber war der SV Eintracht Irsch (Saar). Anwesend waren auch der Verbandstrainer Felix Fützi vom Tischtennisverband Rheinland/Rheinhessen und Daniel Best als Kadertrainer der Tischtennisregion Trier-Wittlich.

Alle unsere Teilnehmer (Tom, Annika und Marc) hatten viel Spass bei der Sache und haben wieder einiges dazugelernt.

Anbei ein paar Fotos zur Veranstaltung:

Herren: Niederlage beim Aufsteiger

Am vergangenen Freitag verlor die erste Herrenmannschaft, die gleich auf mehrere Stammspieler verzichten und zudem noch mit 5 Mann unvollständig antreten musste, deutlich mit 1:11 beim Aufsteiger FC Bausendorf. Der TTC musste sich bereits nach fast zwei Stunden den bissigen Gastgebern geschlagen geben.

Spielbericht

Den Ehrenpunkt für den TTC erzielte Werner Schmitt.

Der TTC steht damit auf dem vorletzten Tabellenplatz der 2. Bezirksliga. Das nächste Spiel findet am 31.10.2020 auswärts bei der SG Monzel/Mülheim-Brauneberg statt.

Herren: 1. Sieg der neuen Saison

Der ersten Herrenmannschaft gelang am gestrigen Abend am 3. Spieltag der 2. Bezirksliga Trier-Wittlich nach hart umkämpften Spielen (Satzverhältnis 25:25!!!) der erste Sieg mit 8:4 gegen die Gäste der TTG GR Trier/Zewen III. Dabei bewiesen unsere Spieler echte Nervenstärke und entschieden alle Duelle im 5. Satz für den TTC:

Spielbericht

Die Punkte für den TTC erzielten Rainer Schu (2), Gerald Turgeon, Jan Huth, Alexander Hoffmann (2) und Werner Schmitt (2).

Der TTC Trierweiler verlässt damit den letzten Tabellenplatz und steht nach dem 3. Spieltag mit 2 Punkten auf Platz 9 der Tabelle.

Jugend: Erster Sieg der neuen Saison

Am vergangenen Montag kam unsere Jugendmannschaft in der 1. Kreisklasse auswärts zum ersten Sieg in der noch jungen Saison. Beim Gastgeber TTC Osburg gewannen unsere Nachwuchskräfte am Ende knapp mit 5:4.

Spielbericht

Die Punkte für den TTC erzielten Hugo Lam (3), Isac Lam sowie Julius Arnoldy.

Die Mannschaft steht nun nach dem 2. Spieltag auf dem 3. Tabellenplatz!

Corona-Update: Kinderturnen

Aufgrund der coronabedingten Umstände kann das Kinderturnen weiterhin leider nicht stattfinden. Wir danken den vielen Mitgliedern, die trotz Ausfalls der Stunden dem Verein weiterhin die Treue halten.

Wir bieten Ihnen im Bereich Kinderturnen jedoch eine Erstattung ihrer bereits gezahlten (eingezogenen) Mitgliedsbeiträge an, weil derzeit nicht absehbar ist, wann es hier wieder weitergehen wird.

Wenden Sie sich hierfür mit Ihrem Erstattungswunsch bitte an Herrn Axel Berweiler über axel.berweiler@ttctrierweiler.de. Nicht erstattete Mitgliedsbeiträge fließen natürlich dennoch in die Jugendarbeit des Vereins.

Jugendmannschaft: Knappe Niederlage zum Saisonstart

Am vergangenen Donnerstag startete auch die Jugendvertretung des TTC Trierweiler in mit einem Heimspiel gegen den FC Könen II die neue Saison. Hier werden in der neuen Saison jeweils alle 9 Einzel ausgespielt.

Nach intensiven Spielen verlor man die Parrtie denkbar knapp mit 4:5. Im entscheidenen Spiel musste sich Isaak Lam mit 2:3 der gegnerischen Spielerin Tabea Heinzel im 5. Satz mit 13:15 geschlagen geben. Die weiteren Punkte für den TTC Trierweiler erzielten Hugo Lam (3) sowie Julius Arnoldy.

Spielbericht

Das kommende Spiel findet morgen auswärts gegen den TTC Osburg statt.

Herrenmannschaft: 2 Niederlagen zum Saisonauftakt

Die erste Herrenmannschaft hat die beiden Spiele der neuen Saison, die coronabedingt unter besonderen Vorzeichen steht, klar verloren. In der neuen Saison wird auf das Ausspielen von Doppeln verzichtet, dafür werden alle 12 Einzelpartien ausgespielt.

Am vergangenen Freitag, dem 18.09.2020 verlor man zu Hause gegen den FC Könen klar mit 2:10. Lediglich Rainer Schu und Jan Huth konnten jeweils eine Partie für sich entscheiden.

Spielbericht

Am gestrigen Samstag verlor man auswärts beim SV Olewig II mit 3:9. Auch hier war man dem starken Gastgeber klar unterlegen. Lediglich Alexander Hoffmann (2) und Werner Schmitt aus dem mittleren Paarkreuz konnten ihre Partien für sich entscheiden.

Spielbericht

Der TTC Trierweiler steht damit nach dem 2. Spieltag auf dem letzten Platz der 2. Bezirksliga.

Am kommenden Freitag geht es mit einem Heimspiel gegen die TTG GR Trier/Zewen III weiter.

Hygienekonzept des TTC Trierweiler

Sehr geehrte Vereinsmitglieder,
sehr geehrte Eltern,

anbei finden Sie das ausgearbeitete Hygienekonzept als Standard für die Hallennutzung, die, so wurde uns durch die VG Trier-Land avisiert, ab der kommenden Woche wieder möglich ist:

Wir werden Sie über die weitere Vorgehensweise an dieser Stelle informieren.

Corona-Update

Liebe Vereinsmitglieder,

an dieser Stelle möchten wir uns zuerst herzlich bei Ihnen bedanken. Für Ihre Geduld und Ihren alltäglichen Umgang mit der für uns alle nicht immer leichten Corona-Situation. Ein jeder von uns war und ist in unterschiedlichen Facetten von dieser Krise betroffen, sei es beruflich (z.B. Kurzarbeit) oder privat (z.B. Kinderbetreuung wegen geschlossenen Schulen u. Kitas). Gleichzeitig konnten und können sportliche Angebote aufgrund des LockDowns nicht wahrgenommen nehmen, was die Situation häufig weiter verschärft. Auch der TTC Trierweiler mit seinem Sportangebot ist hiervon betroffen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei Ihnen bedanken, dass Sie dem Verein, auch wenn derzeit (noch) kein Tischtennis und Kinderturnen möglich ist, die Treue gehalten haben.

Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen Überblick geben, wie unser aktueller Planungsstand im Bezug auf unser Vereinsangebot geben, nachdem am 25.05.2020 die sogenannte „Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (8. CoBeLVO)“, die einen Sportbetrieb unter strengen Auflagen in den Hallen wieder zulässt, sofern der Träger (in unserem Falle die Verbandsgemeinde Trier-Land) dies zulässt. Unter Teil 5 Sport §11 sagt

(1) Das gemeinsame Training im Breiten- und Freizeitsport und im nicht von Absatz 2
erfassten Leistungssport ist zulässig. Zu diesem Zweck ist bei Zustimmung des Eigentümers die Nutzung von Einrichtungen und Anlagen, mit Ausnahme der nach § 5 Nr. 4 geschlossenen Einrichtungen, unter Beachtung der Schutzmaßnahmen zulässig.

Bei der sportlichen Betätigung nach Absatz 1 ist zur Reduktion des
Übertragungsrisikos des Coronavirus SARS-CoV-2 zwingend zu beachten, dass

  1. Trainingseinheiten nur ohne Zuschauer stattfinden dürfen;
  2. während der gesamten Trainingszeit das Abstandsgebot nach § 1 Abs. 1 Satz 3
    eingehalten wird; dies gilt nicht für diejenigen Personen, die nicht von der
    Kontaktbeschränkung nach § 2 Abs. 1 erfasst sind; ein Training von Spiel- und
    Wettkampfsituationen, in denen ein direkter Kontakt erforderlich oder wahrscheinlich
    ist, ist untersagt;
  3. Hygieneanforderungen beachtet und eingehalten werden, insbesondere im Hinblick auf
    Desinfektion von benutzten Sport- und Trainingsgeräten;
  4. bei der Nutzung von Schwimm- und Spaßbädern im Freien sowie bei sportlicher
    Betätigung in geschlossenen Räumen, insbesondere in Tanzschulen, Fitnessstudios
    und ähnlichen Einrichtungen die Personenbegrenzung nach § 1 Abs. 6 Satz 2 und die
    Pflicht zur Kontakterfassung nach § 1 Abs. 7 Satz 2 gelten; sofern wegen der Art der
    sportlichen Betätigung mit einem verstärkten Aerosolausstoß zu rechnen ist, ist ein
    Mindestabstand zwischen Personen von 3,0 Metern einzuhalten.

Die Hygienevorschriften wurden vom Land für die Innenbereiche (von Sporthallen) nochmals im Dokument  „Hygienekonzept für den Sport im Innenbereich“ konkretisiert.

Auch der Deutsche Tischtennisbund hat sich intensiv mit der Corona Thematik auseinandergesetzt und ein eigenes, speziell auf den Tischtennissport ausgerichtetes Schutz- und Handlungskonzept publiziert, welches am 26.05.2020 publiziert und hier eingesehen werden kann. 

Wir haben als Verein alle vorgenannten Dokumente gesichtet und ein Konzept für uns entwickelt. Dieses sieht in seinen Kernpunkten, neben den Anforderungen an die Hygiene vor, dass

  • pro Stunde 8 Spieler(innen) trainieren dürfen,
  • zwischen den Einheiten Tische und Bälle gereinigt werden
  • pro Tisch nur mit einem Ball gespielt wird
  • die dafür benötigten Platten und Spielbereiche durch Umrandungen von einander getrennt werden
  • Kinder von max. einer elterlichen Begleitperson begleitet werden dürfen
  • es einen getrennten Ein- und Ausgang in der Halle geben wird
  • es neben dem Spielbereich einen „Einbahn“-Fußweg geben wird
  • die Abstandsregelungen auch auf den Bänken eingehalten werden
  • sämtliche Spieler(innen) und Begleitpersonen in der Halle mit Namen, Anschrift und Kontaktmöglichkeit dokumentiert werden
  • Spiel- und Trainingsformen die Mindestabstände garantieren
  • mit folgenden Aushängen in der Halle auf die Anforderungen hingewiesen wird:

Wir sehen uns damit für die „neue Normalität“ und den damit verbundenen Neustart unseres Tischtennissports, zumindest was das Training angeht, gut gerüstet.

Aktuell fehlt uns noch die finale Freigabe durch die Verbandsgemeinde Trier-Land als Träger der Schulturnhalle in Trierweiler. Sobald diese vorliegt werden wir Sie auf diesem Wege und per E-Mail erneut informieren.

An alle unsere Mitglieder im Bereich des Kinderturnens müssen wir an dieser Stelle jedoch weiterhin an Ihre Geduld appellieren. Aufgrund des Alters der Kinder ist es aus unserer Sicht nicht möglich, ein tragfähiges Konzept zu erstellen, welches die Abstandsregelungen und damit den Gesundheitsschutz aller Teilnehmer garantiert. Wir werden Ihnen in Kürze an dieser Stelle weitere Informationen zu unserer Abteilung Kinderturnen geben.

Bleiben Sie gesund!

Sportliche Grüße
Ihr Vorstand des TTC Trierweiler 1977 e.V.